Starke Hilfen unter einem Dach!

 … das ist das Motto unseres Kinderhauses

Seit 2014 trägt unser Kinderhaus das Qualitätssiegel „BLAUER ELEFANT“. Das Kinderhaus ist eingebunden in die gesamte Angebote des Kinderschutzbundes Schwelm und das Herz unseres Ortsverbandes!

 Was ist ein BLAUER ELEFANT?

Ob klein oder groß, fröhlich oder traurig – die Kinderhäuser mit dem DKSB-Gütesiegel BLAUER ELEFANT heißen alle herzlich willkommen. Unser Kinderhaus BLAUER ELEFANT steht jedem offen: Kindern, Eltern und Familien und allen, die mit und für Kinder arbeiten. Niemand, der beim BLAUEN ELEFANTEN anklopft, wird abgewiesen. Oberster Grundsatz ist, bei Problemlösungen zu helfen. Mit Kreativität und Engagement. Dabei gibt es auch jede Menge Spaß im Kinderhaus!

Mehr als 30 Kinderhäuser gibt es schon in Deutschland, und es werden von Jahr zu Jahr mehr. Hier finden alle Rat, Trost, Hilfe und tolle Aktionen zum Mitmachen und Lernen. Viele ehren- und hauptamtliche Fachkräfte kümmern sich und unterstützen und helfen auch in schwierigen Situationen zuhause, im Freundeskreis oder in der Schule.

Es gibt Angebote für große und kleine Kinder, auch Eltern sind willkommen im BLAUEN ELEFANTEN. Sie finden hier Rat und gute Gespräche zu allen Themen, die das Familienleben belasten.

Was wollen wir?

Der BLAUE ELEFANT ist ein Markenzeichen für Kinderhäuser im DKSB. Er ist ein Qualitätssiegel, das eine besonders gute Arbeit für Kinder garantiert.

Das Kinderhaus im DKSB bezieht seine Arbeit auf die Lebensumwelt von Kindern und Familien und will Problemen und Gefährdungen vorbeugen. Das Kinderhaus im DKSB betreibt eine aktive Lobbyarbeit im Interesse der Kinder. Es geht uns um die nachhaltige Verbesserung der Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen.

Unser Ziel ist, die Rechte des Kindes zu verwirklichen und bedarfsorientierte Hilfe und Unterstützung anzubieten. Die Arbeit des Kinderhauses erfolgt nach einem klaren Konzept und ist für alle Zielgruppen transparent und überschaubar. Grundlage unserer Arbeit ist die UN-Konvention über die Rechte des Kindes und die Beschlüsse des DKSB.

Das sind unsere Grundsätze:

Alle Aktivitäten des Kinderhauses im DKSB gründen sich auf folgende Prinzipien:

Das Kinderhaus ist ein „offenes Haus“, d.h. Es werden keine Unterschiede gemacht aufgrund sozialer Lage, kultureller Herkunft oder Religion. Niemand wird aus wirtschaftlichen Gründen von den Angeboten des Kinderhauses ausgeschlossen. Nicht-Diskriminierung und ein ganzheitlicher Ansatz sind verpflichtend.

Im Mittelpunkt stehen die Interessen der Kinder und deren Mitbestimmung in allen sie betreffenden Entscheidungen. Wesentlicher Grundsatz dabei: Wer die Angebote der Kinderhäuser wahrnimmt, tut dies freiwillig und bleibt auf Wunsch anonym. Alle Mitarbeiter/innen sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Weitere Informationen über das Gütesiegel finden Sie unter der Adresse: www.blauer-elefant.de

Kinderhaus Blauer Elefant Kooperation

Aktiv im Netzwerk

Unser Kinderhaus BLAUER ELEFANT ist vernetzt mit allen anderen Kinderhäusern des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB), die sich in jährlich auf einer „Elefantenkonferenz“ treffen, um gemeinsam an Kinderschutz-Themen zu arbeiten. Auch auf Bundes- und Landesebene sind wir in Arbeitskreisen wie der „Landesarbeitsgemeinschaft gegen Gewalt“ vertreten.

Vor Ort arbeiten wir in lokalen und regionalen Netzwerken mit, zum Beispiel der AG §78 mit den Untergruppen „Frühe Hilfen“ und „Erzieherische Hilfen“; Austauschtreffen der Tagespflegestellen, im Jugendhilfeausschuss und anderen mehr;  auf Kreisebene arbeiten wir mit am Runden Tisch „Gegen Gewalt gegen Frauen und Kinder“.

Blauer Elefant Kinderhaus Förderverein

Förderverein „Blauer Elefant“

Im Frühjahr 2015 gründete sich auf Initiative des Vorstandes des Kinderschutzbundes der Förderverein „Freunde des Kinderhauses BLAUER ELEFANT“. Zu den Gründungsmitgliedern zählen neben einigen Vorstandsmitgliedern des Kinderschutzbundes unter anderem Dirk Henning, Barbara Lusebrink, Christina Schmidt, Dr. Andreas Leven und Petra Geraci.

Zurzeit bilden Dirk Henning (1. Vorsitzender), Sabine Quabeck (2. Vorsitzende) und Barbara Lusebrink (Kassenwartin) den Vorstand, Beisitzerinnen sind Doris Mügge und Gaby Maurer.

Im Sommer 2015 nahm der Förderverein seine Arbeit auf. Das erste Projekt war die Anschaffung des Laufkostüms „Blauer Elefant“. Der Blaue Elefant hatte in wenigen Monaten schon eine Reihe von Auftritten: beim Citylauf, auf dem Sommerfest und dem Weihnachtsmarkt und ist mittlerweile bei vielen Veranstaltungen, Tagen der offenen Tür in den Schulen usw. aufgetreten. Er hat schon vielen Kindern und Erwachsenen Freude bereitet.

Der Förderverein unterstützt die Arbeit des Kinderhauses durch (Sach)spenden und ist unser Botschafter für den Kinderschutz in Schwelm. Er fördert besondere Projekte, die ohne eine sichere Spendenzusage nicht umzusetzen wärench wären, beispielsweise die Gestaltung des Außengeländes im Kinderhaus, die Anschaffung größerer Spielgeräte für die U3-Gruppen, ein gemeinsamer Theaterbesuch im Leotheater oder die Anschaffung neuer PC’s für die Schul- und Lernhilfe.

So hilft er mit, die pädagogische Arbeit im Kinderhaus abzusichern.


Spendenkonto des Vereins der Freunde des Kinderhauses BLAUER ELEFANT Schwelm e.V.

Städtische Sparkasse zu Schwelm
IBAN
DE80 4545 1555 0000 0461 69
BIC
WELADED1SLM