Das Brückenprojekt „Bunte Elefanten“

DKSB Schwelm Brueckenprojekt

Erste Schritte in der neuen Kultur

Unsere „Spielgruppe für Flüchtlingskinder unter sechs Jahren“ gibt es bereits seit August 2015. Schon viele geflüchtete Familien mit Kindern unter sechs Jahren konnten mit der Unterstützung der pädagogischen Fachkräfte hier ihre ersten Erfahrungen in der neuen Kultur sammeln sowie Unterstützung und Orientierungshilfen erhalten.

Das pädagogische Team begleitet und unterstützt die Familien bei vielen Fragen und vermittelt mit Hilfe des lokalen Netzwerkes die Kinder in Kindertageseinrichtungen oder andere geeignete Einrichtungen. Ein Schwerpunkt ist es, Begegnungen zwischen den neu zugewanderten Familien und den hier beheimateten Familien zu schaffen, um so die Integration voranzubringen.

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag und Mittwoch, 09.00 – 12.00 Uhr
Ort: DKSB Geschäftsstelle, Hauptstr. 113, 58332 Schwelm
Projektleitung: N.N.
Team: Astrid Röhrig und Maisaa Al Dakash

Weitere Infos und die nächsten Termine über unsere Geschäftsstelle: Tel. 02336-7040

Das Team des Brückenprojekts

Astrid Röhrig (l.) und Maisaa Al Dakash

Telefon: +492336 8746947

info@kinderschutzbund-schwelm.de

Elterncafés und Elternkurse

Kinderschutzbund Schwelm Elternberatung

Elterncafés: Unkomplizierte Unterstützung

Mit unseren themenorientierten Elternabenden und -nachmittagen können wir Familien unkompliziert und unbürokratisch unterstützen. Themen bei den Elterncafés sind zum Beispiel: „Vom Hinhören und Weghören“, „Wehr dich – aber wie“ oder „Kinder brauchen Grenzen – Eltern auch“. Die Elterncafés finden in den Familienzentren statt und sind für die Eltern kostenfrei.

Weitere Infos und die nächsten Termine über unsere Geschäftsstelle: Tel. 02336-7040

Fit für Familie

Fit für Familie lehnt sich an das Konzept der Elternkurse „Starke Eltern – starke Kinder“ an und stellt ihre Fragen in den Mittelpunkt des Kurses:

Themen sind u.a.:

  • Was ist wirklich wichtig in der Erziehung?
  • Bin ich eine „gute“ Mutter/ein „guter“ Vater?
  • Wie spreche ich, damit mein Kind mir zuhört?
  • Wie höre ich zu, wenn mein Kind mit mir spricht?
  • Wie kann ich Grenzen setzen und sie durchhalten?
  • Woher nehme ich mir Kraft und wo bleibt noch Zeit für mich?

„Fit für Familie“ macht Spaß und unterstützt Eltern, neue, weniger stressige Umgangsweisen miteinander zu finden und kann den Druck, alles richtig machen zu müssen, verringern. Es wird mehr Klarheit in das eigene Erziehungsverhalten gebracht, das Selbstvertrauen der Eltern wird  gestärkt und die Kommunikation in der Familie verbessert.

Der Kurs ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich, die Kurse werden durchgeführt von zertifizierten Elternkurstrainer/innen.

Weitere Infos und die nächsten Termine über unsere Geschäftsstelle: Tel. 02336-7040

Ihre Ansprechpartnerin
Christiane von den Bergen Große Mäuse Kinderschutzbund Schwelm

Christiane von den Bergen

Telefon: +492336 7040

info@kinderschutzbund-schwelm.de

Elternberatung

Kinderschutzbund Schwelm

Unterstützung für Eltern

Alle 14 Tage führen die Schwelmer Familienzentren in Schwelm die Elternberatung durch. Dieses Kooperationsangebot der Familienzentren mit dem Kinderschutzbund kann von allen Eltern mit Kindern jeden Alters wahrgenommen werden. Viele Eltern freuen sich über diese unkomplizierte Möglichkeit der Unterstützung, die ohne lange Wartezeiten verfügbar ist. In vielen Fällen können wir den Eltern weiterhelfen oder sie an entsprechende Stellen vermitteln, an denen sie gegebenenfalls weitere Unterstützung erhalten.

Selbstverständlich ist die Beratung streng vertraulich und auch kostenfrei.

Weitere Infos und die nächsten Termine über unsere Geschäftsstelle: Tel. 02336-7040

Ihre Ansprechpartnerin
Kinderschutzbund Schwelm Claudia Flesch

Claudia Flesch

Telefon: +492336 7040

flesch@kinderschutzbund-schwelm.de

Das internationale Müttercafé

Kinderschutzbund Schwelm Angebote

Essen, Lernen, Reden und mehr

Regelmäßig jeden Dienstagvormittag findet im Kinderhaus „Blauer Elefant“ das Internationale Müttercafé statt. Hier treffen sich zugewanderte Frauen, um gemeinsam zu frühstücken, sich auszutauschen und die deutschen Sprachkenntnisse zu erweitern.

Das Frühstück organisieren die Frauen eigenständig, so dass immer ein Mitbringplan für die folgende Woche besprochen wird. Das Internationale Müttercafé ist ein offenes Angebot und häufig kommen ehemalige Teilnehmerinnen, Verwandte und Freundinnen der Cafe-Frauen auf ein kurzes Gespräch oder eine Tasse Tee vorbei.

Um 10.30 Uhr beginnt das Lernen. Ginie Borchers übernimmt das Lernen mit den Frauen, die alle beachtliche Fortschritte machen. Auch die aktuelle politische Lage in den Herkunftsländern der Frauen, die den Frauen oft Sorge bereitet, wird hierüber häufig diskutiert. Auch hatten einige Frauen persönliche Schicksalsschläge zu verkraften und suchten Rat und Trost bei ihren Freundinnen im Müttercafé.

Ihre Ansprechpartnerin
Claudia Haar Kinderschutzbund Schwelm

Claudia Haar

Telefon: +492336 9159828

slh@kinderschutzbund-schwelm.de

Das Projekt „Junge Mütter“

DKSB Schwelm Junge Mütter

Mehr Kontakt zum Kind

Junge Mütter sind oft verunsichert im Umgang mit ihrem Neugeborenen. Viele finden in ihrem familiären Umfeld nicht die Unterstützung, die sie brauchen. Sie suchen Ideen für den Alltag mit ihrem Kind und Kontakt und Austausch zu anderen Müttern. Hier setzt das Projekt „Junge Mütter“ an, das der Kinderschutzbund in Schwelm gemeinsam mit dem Gesundheitspädagogischen Zentrum (Schwelmer Modell) durchführt. Jede Woche treffen sich bis zu zehn junge Mütter, um sich mit anderen Müttern auszutauschen und ihre unterschiedlichen Fragen rund um die eigene Lebenswelt, Ernährung und dem altersgerechten Umgang mit dem Kind in offener Runde zu thematisieren. Im Mittelpunkt der Treffen steht die gemeinsame Aktivität mit dem Kind, die in und durch die Gruppe gefördert wird. Zwei pädagogische Fachkräfte unterstützen die Mütter, fördern behutsam die Beziehung und die Interaktion zwischen Mutter und Kind und stehen für Fragen aller Art zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerin
Gudrun Rolf Kinderschutzbund Schwelm

Gudrun Rolf

Telefon: +492336 7040

rolf@kinderschutzbund-schwelm.de

Die Kindersprechstunde

DKSB Schwelm Angebote Kindersprechstunde

Im Mittelpunkt steht das Kind

Die Kindersprechstunde, die wir an Schulen in Schwelm anbieten, richtet sich an alle Schulkinder und ihre Eltern, die Lehrkräfte und die Kooperationspartner/innen, um zu unterstützen, zu helfen, zu beraten, zu vermitteln, zu stärken und um das Schul- und Klassenklima sowie die sozialen Kompetenzen zu fördern. Im Mittelpunkt steht das Kind, das wir ressourcenorientiert fördern und stärken. Dabei berücksichtigen wir ganzheitlich und systemorientiert die individuellen, familiären, gruppen- und umfeldbezogenen Fragen, Sorgen und Probleme rund um Schule und persönlichen Anliegen, losgelöst vom Lern- und Leistungsverhalten.

Ihre Ansprechpartnerin
Schulsozialarbeit Kinderschutzbund Schwelm

Christiane Busche

Telefon: +492336 7040

info@kinderschutzbund-schwelm.de

Die Kindertagespflege „Große Elefanten“ und „Kleine Mäuse“

DKSB Schwelm Angebote Kindertagespflege

Liebevolle Begleitung und Förderung

Im Kinderhaus werden in zwei eigenständigen Gruppen, den „Kleinen Elefanten“ und den „Großen Mäusen“, Kinder unter drei Jahren bis zum Eintritt in den Kindergarten betreut. Unter dem Dach des Kinderschutzbundes spielen, lernen und lachen jeweils neun Kinder ab circa zehn Monaten in einer der beiden Gruppen. Jede Gruppe wird von einem Team aus erfahrenen Erzieherinnen und Tagesmüttern, die alle eine Pflegeerlaubnis vom Jugendamt Schwelm besitzen, betreut. Beide Gruppen arbeiten nach einem gemeinsamen pädagogischen Konzept und sind eingebunden in die gesamte Arbeit des Kinderschutzbundes.

Ziele unserer pädagogischen Arbeit

  • Selbstvertrauen entwickeln und stärken
  • Fördern der eigenen Kreativität
  • Sprache entdecken, umsetzen und weitergeben
  • Erwerb von motorischen Fertigkeiten und Fähigkeiten
  • Soziales Lernen
  • Körpergefühl entwickeln

Wir geben den Kindern Raum und Zeit, ihre individuellen Lernprozesse aus eigener Initiative so frei wie möglich zu gestalten, achten aber ebenso auf klare Regeln und Rituale. Wir legen sehr viel Wert auf Bewegung und musikalische Einheiten.

Das bieten wir

  • Zuverlässige Betreuung durch erfahrene, liebevolle pädagogische Fachkräfte (Erzieherinnen) für Kinder von 10 Monate bis 3 Jahre
  • Gegenseitige Vertretung im Krankheits- und Urlaubsfall
  • Feste und liebevolle Bezüge
  • Eine entspannte, familiäre Atmosphäre
  • Musikalischer Morgenkreis
  • Bewegungs-, Kreativ- und Sprachförderangebote
  • Kontinuierlicher Austausch mit den Eltern
  • Individuelle, nach dem familiären Bedarf
  • abstimmbare Betreuungszeiten

Weitere Hinweise

Bei uns gilt eine Mindestbetreuungszeit von 30 Stunden.
Bitte sprechen Sie uns an, wir finden eine Lösung für Ihren individuellen Bedarf.
Eine Betreuung erfolgt grundsätzlich nur bei einem vorher abgeschlossenen Vertrag.
Über die Kosten informieren Sie sich bitte beim zuständigen Jugendamt.
Die Kindertagespflege in den Gruppen „Kleine Elefanten“ und „Große Mäuse“ ist eingebettet in das Gesamtangebot des Kinderschutzbundes.

 

Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag: 07.30 bis 16.00 Uhr
Freitag: 07.30 bis 15.00 Uhr

Die Schließzeiten

Drei Wochen in den Sommerferien sowie zwischen Weihnachten und Neujahr

Ihre Ansprechpartnerinnen
Kleine Elefanten Kinderschutzbund Schwelm

Kathleen Sternke
(„Kleine Elefanten“)

Christiane von den Bergen Große Mäuse Kinderschutzbund Schwelm

Christiane von den Bergen („Große Mäuse“)

Telefon: +492336 9159827

info@kinderschutzbund-schwelm.de

Der Kleiderladen

Kinderkleidung, Spielsachen und mehr …

Unser Kleiderladen steht allen Eltern und Familien offen! Sie finden bei uns nicht nur neue, neuwertige und gut erhaltene Baby- und Kinderkleidung, sondern auch Schuhe, Spielzeug, Puppen, Bücher, Kinderwagen, Buggies und vieles mehr. Gegen eine Spende wird alles an die Besucher weitergegeben.

Ohne unsere vielen ehrenamtlichen Helferinnen könnten wir den Kleiderladen nicht betreiben. Sie nehmen Sachspenden an, sortieren und räumen die Ware ein und geben an fünf Tagen in der Woche ihr Bestes, um die Besucherinnen und Besucher der Kleiderstube zufriedenzustellen.

Wir nehmen auch gerne Kleiderspenden,  Spielzeug, Kinderbetten usw. entgegen. Viele Schwelmer Bürgerinnen und Bürger haben wieder „alles fürs Kind“ gespendet. Wir bedanken uns bei allen, die uns durch diese Spenden unterstützt haben.

Die Besucher/innen freuen sich einerseits über die Möglichkeit, gut erhaltene Kleidung, Schuhe, Spielsachen und mehr gegen eine geringe Spende zu erhalten, andererseits genauso über die Möglichkeit, mit anderen Eltern ins Gespräch zu kommen. Selbst Sprachbarrieren, die es immer häufiger gibt, werden überwunden. Es wird sich halt mit Händen und Füßen verständigt und es kann immer geholfen werden.

Weitere Infos über unsere Geschäftsstelle: Tel. 02336-7040

Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Fischer

Telefon: +492336 7040

info@kinderschutzbund-schwelm.de

Die Schul- und Lernhilfe

DKSB Schwelm Angebote Schul- und lernhilfe

Unterstützung und Förderung

Die Schul- und Lernhilfe (SLH) im Kinderhaus ist an fünf Nachmittagen in der Woche geöffnet. Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 10 können hier ihre Hausaufgaben erledigen, sich auf Klassenarbeiten vorbereiten und ihre Praktikumsbewerbungen und – berichte schreiben. Die erste Lerngruppe von 14.30 bis 16.00 Uhr richtet sich an Grundschulkinder, die zweite Gruppe von 16.00 bis 17.30 Uhr besuchen Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen. Die Kinder und Jugendlichen werden von Schülerinnen und Schülern der Oberstufe mehrerer Schulen, Studentinnen und Studenten, ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern und professionellen Fachkräften unterstützt und gefördert.

Sofern die Voraussetzungen vorliegen, bieten wir, in Absprache mit den Schulen, individuelle Lernförderung nach dem Bildungs- und Teilhabegesetz an. Bitte sprechen Sie uns an!

Ihre Ansprechpartnerin
Claudia Haar Kinderschutzbund Schwelm

Claudia Haar

Telefon: +492336 9159828

slh@kinderschutzbund-schwelm.de

Die Spielgruppen

Kinderschutzbund Schwelm Angebote Spielgruppen

Spaß und Freude am gemeinsamen Tun

Herzlich Willkommen in unseren Spielgruppen! Hier treffen sich junge Mütter und Väter mit ihren Kindern, um zu spielen, sich auszutauschen, zu singen oder auch mal Quatsch zu machen und neues zu lernen. Der Spaß und die Freude am gemeinsamen Tun stehen in unseren Spielgruppen im Vordergrund.

Mit viel Herz und Fachverstand werden die Spielgruppen angeleitet. Die Donnerstagsgruppe wird von Marianne Brieger geleitet, die Freitagsgruppe, die sich in den Räumen des Brückenprojektes trifft, von Julia Kraus.

Die Kinder können in der Spielgruppe erste soziale Lernerfahrungen machen. Kindgerechte Regeln und Rituale und ein verlässlicher Gruppenablauf geben Orientierung und Sicherheit und stärken den Zusammenhalt. So kann sich jedes Kind in seinem Tempo entwickeln und wachsen. Abwechslungsreiche Spiel-, Bewegungs- und Kreativangebote im Jahreskreislauf geben Eltern und Kindern neue Anregungen und machen allen viel Spaß.

Unsere aktuellen Öffnungszeiten:
Donnerstag, 16:15 – 17:45 Uhr im Kinderhaus, Wilhemstraße 30
Freitag, 10:00 – 11:30 Uhr, in der Geschäftsstlle/Kleiderladen, Hauptstraße 113

Weitere Infos über unsere Geschäftsstelle: Tel. 02336-7040

Ihre Ansprechpartnerin

Marianne Brieger und
Julia Kraus

Telefon: +492336 7040

info@kinderschutzbund-schwelm.de

Der Elternkurs

DKSB Schwelm Starke Eltern Starke Kinder

Starke Eltern – starke Kinder

Erziehung bedeutet für Sie als Eltern, Ihrem Kind nachahmenswerte Beispiele und vor allem Liebe zu geben. Und wie Sie wissen, kann das manchmal sehr aufreibend sein. Erziehung ist eben auch harte Arbeit. Der Kinderschutzbund Schwelm unterstützt Sie mit den Elternkursen darin, Ihren Familienalltag gelassener und souveräner zu meistern. Der Elternkurs „Starke Eltern – Starke Kinder“®

  • stärkt das Selbstbewusstsein von Müttern, Vätern und Kindern
  • hilft, den Familienalltag zu entlasten und das Miteinander zu verbessern
  • zeigt Wege, um Konflikte zu bewältigen und zu lösen
  • bietet Raum zum Nachdenken und zum Austausch mit anderen Müttern und Vätern
  • eröffnet Ihnen Chancen, Freiräume für sich selbst zu schaffen und frische Kraft zu tanken
  • informiert über allgemeine Erziehungsthemen und über Kinderrechte

Und: Der Elternkurs macht einfach Spaß.

Grundlage der Elternkurse ist das Modell “anleitender Erziehung” (autoritativ-partizipativer Erziehungsstil), Ausgangspunkt sind die Erziehungsstärken der Eltern, die durch den Kurs ermutigt und unterstützt werden.

Der Elternkurs ist auf 10 Kurseinheiten ausgelegt, die in der Regel abends stattfinden.

Der Kurs ist für die Eltern kostenlos, eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich.

Der Kurs wird von zertifizierten und erfahrenen Kursleiter/innen durchgeführt.

Weitere Infos und die nächsten Termine über unsere Geschäftsstelle: Tel. 02336-7040

Ihre Ansprechpartnerin
Kinderschutzbund Schwelm Claudia Flesch

Claudia Flesch

Telefon: +492336 7040

flesch@kinderschutzbund-schwelm.de